Herzlich Willkommen auf der Seite von                                   Sophie Julie & Roger Tristao Adao

 

In Anlehnung an den Flamenco, bei dem Gitarrenmusik und Tanz untrennbar verbunden sind,

entwickelt Sophie Julie eigene Choreographien zu den klassischen Stücken des Gitarristen Roger Tristao Adao.

Dabei ist ihre Herkunft aus dem Ballett unverkennbar, aber auch Einflüsse aus modernen Tanztechniken werden sichtbar.

Sophie Julie spürt dem emotionalen Gehalt der (Gitarren)Musik nach und setzt diesen in ihrem Tanz um.

So kann man die Musik nicht nur hören, sondern auch sehen.

 

Aktuelles

Die Anatomie der Liebe

- Eine Kollage nach Schwanensee -


In unserer langen "Zwangspause" haben wir ein neues und ganz eigenes Tanztheaterstück entwickelt.

 

Diesmal sind wir zu Dritt: die italienische Tänzerin Luana Pignato bereichert uns dabei!

 

Ausgehend vom berühmten Ballett "Schwanensee", aus dem einige Teile in eigenen Choreographie getanzt werden, gehen zwei Tänzerinnen und ein Gitarrist der Geschichte des Ballett nach und stellen eigene Überlegungen über Liebe, Treue, Eifersucht und Ehe an.

Eine musikalisch-tänzerische Plauderei über weltbewegende Themen.

 

Premiere wird nach mehreren Anläufen nun endlich am 13.8. bei den Gitarrentagen Friedrichsrode stattfinden können!

 

Weitere Auftritte, auch in Berlin, sind geplant.